Steckbrief
Branche: Versorgungswirtschaft
Anzahl Mitarbeiter: 1.450
Themenschwerpunkt: Social Intranet, Anforderungsworkshops, Entwicklung Projektmarke, Aufbau Multiplikatoren-Netzwerk, Redakteur-Trainings, Organisationsentwicklung
Auftrag: Einführung digitaler Arbeitsweisen in einem Versorgungsunternehmen, Anforderungsworkshops mit verschiedenen Zielgruppen, Entwicklung Plattformname und Markenstory, Begleitung ausgewählter Fachbereiche beim Rollenwechsel und Kompetenzaufbau in neuen Arbeitswelten, Schulungskonzept und -umsetzung auch für dezentrale NAVI-Redakteure
Ein Versorgungsunternehmen setzt auf Partizipation und erhält NAVI:
ein Social Intranet von allen und für alle!

Wir wollen unser Intranet neu gestalten! Mit diesen Worten legte das Projektteam der GELSENWASSER AG mit viel Engagement los und übertraf sich bei Weitem. Denn aus dem Relaunch des Intranets wurde die Einführung eines Social Intranets mit dem Ziel, besser zu informieren und kommunizieren, effizienter zusammenzuarbeiten, leichter Wissen zu teilen und Services zu nutzen.

Anstatt den Mitarbeitern einfach eine vermeintlich passende Technologie vorzusetzen, wurden 10% der Belegschaft flächendeckend an den verschiedenen Standorten in einer groß angelegten Anforderungsaufnahme zu ihren Wünschen und Bedarfen befragt. Aus den Mitarbeitern wurden so aktive Mitgestalter der Geburtsstunde von NAVI. Noch nie zuvor waren in einem Projekt zu einem so frühen Zeitpunkt so viele Freiwillige beteiligt, die aktiv mitwirken wollen! Doch nicht nur Anforderungen wurden erhoben…

Auch der Name, das Logo, die Geschichte und die ersten Inhalte des neuen Social Intranets entstanden durch die Kreativität der Mitarbeiter. Zahlreiche dezentrale Redakteure testen, pilotieren und gestalten NAVI mit ihren standort- und fachspezifischen Informationen. Nun folgen auch die Pilotgruppen der lang ersehnten Zusammenarbeitsarbeitsräume.  Bald heißt es nur noch: “Schau’ doch im NAVI nach!” 

 

Zu unseren Einstiegsprodukten


Das sagen unsere Kunden:

“Was wir hier einführen hilft uns wirklich weiter. Ich bin begeistert. Bei den Piloten bin ich dabei – egal welche! Hauptsache ich kann mitmachen.” (Teilnehmer aus einem Anforderungsworkshop)

“Es ist eine neue Qualität für unser Unternehmen, dass wir in dieser Phase schon so viele aktivieren konnten. Und das sind auch mal nicht die üblichen Verdächtigen.” (Personalleiter)

“Sie haben auch die gewerblichen Mitarbeiter gut mitnehmen können. Es ist toll, wie Sie sie begeistern konnten.” (Abteilungsleiterin Personalwirtschaft)

“Ich freue mich auf die neue Arbeitswelt! Wann kann es endlich mit Collaboration losgehen?” (Mitarbeiter bei der Betriebsversammlung nach der Vorstellung von NAVI)