MDR Radiobeitrag: „Zukunft der Arbeit“

Der MDR aktuell berichtete am 22.09. unter dem Titel „Zukunft der Arbeit“ über AviloX als gelebte moderne Arbeitswelt: „Es gibt ein Firma in Leipzig, die hat kein einziges Büro“, schildert der MDR-Sprecher und lässt von AviloXer Konstantin Gerlach erzählen, warum das so gut funktioniert. „Uns ist es wichtig, dass man in dem Umfeld arbeitet, wo man am produktivsten ist.“ Und das kann je nach Lebenslage der Mitarbeitenden überall sein: Im Homeoffice – ganz egal, wo das Zuhause sein mag- im Coworkingspace, in der Bibliothek oder auch mal im Park. Der Beitrag gab anschließend einen Eindruck darüber, wie der Corona-bedingte Umstieg aufs Homeoffice, viele Vorurteile aus dem Weg räumen konnte. Von Leistungseinbußen kann jedenfalls keine Rede sein, so Jean-Victor Alipour (ifo institut): „Vieler Orts wurden Produktivitätssteigerungen verzeichnet“.

Zum Schluss bemerkt AviloX Geschäftsführerin Lydia Zillmann, dass neue Arbeitswelten auch in funktionierenden, traditionellen Unternehmen Sinn ergeben, grade wenn die neue Arbeit „in einer Dosis“ eingebracht wird, „die gesund ist“ und von den Mitarbeitenden eben „nicht verlangt ‚Ihr müsst jetzt völlig hip und fancy werden'“.

Teilen Sie diesen Artikel!