Steckbrief

Branche: Fachhandel für Sport- und Fitnessgeräte
Themenschwerpunkte: Strategisches Management | Organisationsübergreifendes Priorisieren | Fokussierung | Moderation | Lernreise | Moderne Arbeitsweisen
Auftrag:Einführung einer Methodik zum Strategischen Priorisieren im Marketing-Bereich und in der Gesamtorganisation

Sport-Thieme setzt auf strategisches Priorisieren

Jeder kennt es: Es sind (fast) immer mehr Ideen, Themen und Projekte vorhanden als Zeit und Ressourcen für die Umsetzung. Doch wie können wir damit umgehen? Wie können wir dafür sorgen, dass Ideen umgesetzt, Themen vorangetrieben und eventuelle Schmerzpunkte erhört und „behandelt“ werden?

Diesen Fragen hat sich auch Sport-Thieme gestellt und beschlossen, die Methode des strategischen Priorisierens in ihrem Unternehmen zu implementieren. Als Basis für dieses organisationsübergreifende Vorhaben diente zunächst ein Workshop im Marketing-Bereich, in dem die Teilnehmer eine Vielzahl agiler Prinzipien, Praktiken und Methoden kennenlernen durften. Dabei kamen unter anderem PrioPoker und transparente Prio-Boards zum Einsatz. Ausgestattet mit diesem Handwerkszeug ging es anschließend in die Pilotierung.

Gemeinsam mit Sport-Thieme haben wir im weiteren Verlauf diesen ersten Piloten ausgewertet und die Methodik noch weiter auf die Bedürfnisse der Organisation zugeschnitten. Das so entstandene, individualisierte Vorgehen des strategischen Priorisierens wurde anschließend bereichsübergreifend ausgerollt.

Im Rahmen der Projektinitialisierung haben wir Sport-Thieme außerdem bei einer Lernreise begleitet, auf der die Teilnehmer sich moderne Arbeitsweisen angesehen haben und erlebten, wie durch kleine Experimente Veränderungen im Unternehmen Gestalt annehmen.


 „Die Bewegung, welche ich aktuell in der gesamten Organisation beobachte, ist beeindruckend.“ (Auftraggeber nach dem Priorisierungsworkshop)

zum Workshop “Strategisches Priorisieren”

Zu unseren Einstiegsprodukten