„In den Köpfen unserer Mitarbeiter steckt so viel Wissen. Wie kommen wir da nur heran?“ – Wie oft haben wir diese Frage schon von unseren Kunden gehört. Die Antwort ist ganz einfach: Betrachten Sie Wissensmanagement nicht nur aus der technologischen Perspektive heraus, sondern schaffen Sie in erster Linie eine Organisationskultur und -struktur, in der das Wissen, die Erfahrungen und die Ideen Ihrer Mitarbeiter fließen kann, direkt im Arbeitsprozess (und nicht als Zusatzaufgabe) dokumentiert und damit anderen Mitarbeitern zugänglich gemacht wird.

Wikis, Blogs und Teamräume bieten alle Features, die man dafür braucht. Doch auch hier ist die größte Hürde in den meisten Unternehmen der Mensch selbst. Warum soll ich mein wertvolles Wissen preisgeben? Und was bekomme ich dafür?

Wissensmanagement einzuführen ist mehr als die Implementierung von technischen Features. Es ist eine Gestaltungsaufgabe,  bei der die zukünftigen Nutzer mitgenommen und motiviert werden müssen. Wir unterstützen Sie dabei mit ganzheitlichem Blick von Strategie, Struktur, Kultur und Technologie sowie unserem fundierten Change-Know-how.