Steckbrief
Branche: Energieversorger (Tocherunternehmen der E-Nergie Aktiengesellschaft)
Themenschwerpunkte: Agile Transformation, Change Management
Auftrag:  Ad hoc-Unterstützung und Systematisierung des Change-Prozesses im Rahmen der Neuausrichtung der N-Ergie IT GmbH nach agilen Prinzipien

Die N-ERGIE IT GmbH befindet sich in einem sehr umfassenden organisationalen Veränderungsprozess. Die gesamte Organisation soll bis zum Jahr 2020 in die Lage versetzt werden, die sich immer stärker wandelnden Kundenbedarfe flexibel und passgenau zu bedienen. Dazu wird es zukünftig immer bedeutsamer, als Innovationstreiber und IT-Berater Projekte zu initiieren und umzusetzen, um so im gesamten N-ERGIE-Konzern als Ansprechpartner für alle Themen rund um Digitalisierung adressiert werden zu können.

Damit sind tiefgreifende Auswirkungen auf Kompetenzfelder, Strukturen, konkrete Personen und das laufende Tagesgeschäft verbunden, die bereits spürbar sind. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit, mit der die Veränderungen in der N-ERGIE IT GmbH stattfinden, steht das Teilprojekts “Change Management” vor der Herausforderung, auftretende Hürden im Veränderungsprozess schnell zu erkennen und mit kontinuierlich verdaubaren Maßnahmen abzubauen.

Für die Begleitung haben wir uns deshalb folgende Ziele gesetzt:
  • Ganzheitlicher systemischer Blick auf die Organisation, die verschiedenen Zielgruppen und den Veränderungsprozess im Gesamten im Hinblick auf die „NIT-Neuausrichtung 2020“.
  • Aufbau eines agilen Change-Kernteams für eine effektive Veränderungsbegleitung.
  • Durchführung von Ad-hoc Maßnahmen.

Von Beginn an fokussierten wir uns gemeinsam auf ausgewählte Handlungsfelder mit hohem Wirkpotenzial. Dieses Vorgehen war wertvoll, denn so konnten wir die Gefahr bannen, dass sich das Unternehmen in einer Flut an verstreuten Maßnahmen verlieren könnte. Indessen wurde mit ad hoc-Maßnahmen parallel auf operativer sowie strategischer Ebene an akuten Brennpunkten gearbeitet. Um dabei eine ständige Priorisierung von Aktivitäten nach höchstem Nutzen zu gewährleisten und den Prozess verdaubar für die Organisation umzusetzen, wurden in der Veränderungsbegleitung bewusst agile Arbeitsweisen (u. a. kontinuierliche Sprint-Zyklen, Reviews und Retrospektiven) eingesetzt.

 

Im Sinne eines gezielten Aufbaus der erforderlichen internen Kompetenzen im agilen Change Management und zur Stärkung der Selbstwirksamkeit, wurde das Change-Team personell verstärkt und in der Ausübung spezifischer agiler Rollen befähigt. Inspiriert wurde das Kernteam durch State-oft-the-Art-Ansätze und Praxisbeispiele zu modernen Arbeitsformen.

 

Zu unseren Einstiegsprodukten