Steckbrief
Branche: Ingenieur-Dienstleistungen, Automatisierungstechnik, Anlagenbau
Anzahl Mitarbeiter: rund 20.000 Mitarbeiter in 38 Ländern weltweit
Themenschwerpunkte: Industrie 4.0, Open Innovation
Auftrag: Initiierung des strategischen Vorhabens „Industrie 4.0 – powered by Actemium“ sowie Durchführung von interdisziplinären Think Tanks zur Entwicklung innovativer Ansätze für die Geschäftsfeldentwicklung

Handwerkzeug für Revolutionäre auf dem Weg zur Industrie 4.0:
Begleitung des Strategieprojektes „Industrie 4.0 powered  by Actemium“

Die vierte industrielle Revolution ist mittlerweile in aller Munde, doch nicht selten beschränkt sich dies auf Theorie und Absichtsbekundungen. Actemium, einer der führenden international tätigen Dienstleistungsunternehmen im Bereich Elektro-, Automatisierungs- und IT-Technik, meint es dagegen ernst: Unter dem Claim „Industrie 4.0 powered by Actemium“ startete das Unternehmen ein Strategieprojekt, um einer der führenden Player bei der Realisierung von Industrie 4.0-Projekten zu werden. Wir leisteten Unterstützung, indem wir das Wissen und die Ideen der Mitarbeiter gleich zu Beginn in eine produktive Umsetzungsplanung gebracht haben. Wir sind stolz darauf, dass die Initiative innerhalb von nur 12 Monaten mit dem Intelligenten Helm einen ersten Produkt-Prototypen entwickelt hat.

Branchen-Think-Tanks: Komplexe Veränderungen spielend leicht verstehen und gestalten

Actemium, einer der führenden international tätigen Dienstleistungsunternehmen im Bereich Elektro-, Automatisierungs- und IT-Technik bewegt sich in einem Markt, der durch rasante Veränderungen geprägt ist: Industrie 4.0, Digitalisierung und ein zunehmender Innovationsdruck sind nur einige Ursachen, denen das Unternehmen mit Flexibilität und vorrausschauendem Handeln professionell begegnen will.

Aus diesem Grund wurden mit Führungskräften und ausgewählten Mitarbeitern ganztägige Branchen-Think-Tanks durchgeführt. Hier galt es, sich ganz bewusst und tiefgreifend mit sich abzeichnenden Veränderungen auseinanderzusetzen: Wie sieht unser profitables Dienstleistungsportfolio in 5 Jahren aus? Welche Pilotprojekte starten wir noch in diesem Quartal und mit welchen Maßnahmen?

Komplexen Themen wie diesen stellt man sich am besten spielend leicht: Also ließen wir die Teilnehmer mit Lego-Bausteinen Zukunftsbilder inszenieren, welche das Dienstleistungsportfolio von Morgen skizzieren. Gemeinsam mit ausgewählten Brachen-Experten sorgten wir außerdem für Impulse zu richtungsgebenden Trends, damit Themen wie Digitalisierung, Big Data und Industrie 4.0 den innovativen Kreativprozess weiter beflügeln. Die entstandenen Zukunftsbilder bildeten nach gemeinsamer Reflexion das Fundament für konkrete und pragmatische Ansätze zur Umsetzung. Diese wurden noch am selben Tag mit ersten Maßnahmen unterfüttert.

AviloX ist stolz, dass die aus den Think-Tanks geborenen Ansätze von Actemium weiterverfolgt wurden und in konkrete Projekte mündeten. Wir wünschen den Teams dabei weiterhin beste Erfolge!

 

Zu unseren Einstiegsprodukten