Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„HomeTownOffice“ – Coworking-Spaces in ländlichen Regionen

im Auftrag des SMR (Sächsisches Ministerium für Regionalentwicklung )

HomeTownOffice ist, wenn die Arbeit weder im Büro noch im Homeoffice, sondern am „dritten Ort“ stattfindet. In Städten sind solche Coworkingspaces oder Shared-Workspaces längst etabliert und erfreuen sich großer Beliebtheit. In ländlichen Regionen gibt es deutlich weniger Angebote.

Das sollte sich ändern: Ein Ausbau der Coworking-Angebote im ländlichen Raum kann bedeuten, dass Pendler:innen entlastet werden, die Umwelt geschont wird und ein kreativer, Team – und Unternehmensübergreifender Austausch gefördert wird.

Aber welche Möglichkeiten gibt es, um erfolgreiche HomeTownOffices zu entwickeln? Und welche Vorteile und Herausforderungen eröffnen sich durch die neuen Arbeitsplatzkonzepte, die insbesondere Kommunen und potenzielle Anbieter:innen kennen sollten? Um diese und mehr Fragen dreht sich die interaktive und dialogorientierte Veranstaltung des SMR: “HomeTownOffice“ am 27.09, bei der AviloX moderiert und mitwirkt.

Agenda – Impulsvorträge, Workshops & Diskussion

Die Veranstaltung eröffnet Thomas Schmidt, der Staatsminister für Regionalentwicklung. Mit zwei Kurzimpulsen von Tobias Kremkau (Coworkland) und Sonja Hahn-Tomer (Werkbank 32) werden die Teilnehmer:innen ins Thema geleitet. Im Anschluss folgen zwei interaktive Sessions, die aus drei parallel laufenden Workshops bestehen: Teilnehmer:innen können sich hier zu verschiedenen Themen rund um das (ländliche) Coworking sowie zu den Herausforderungen von New Work austauschen.

New Work – New Needs

AviloX Berater Konstantin Gerlach moderiert vor Ort und leitet durch die Veranstaltung. Geschäftsführerin und Beraterin Lydia Zillmann leitet durch eine Workshopsession, die sich damit beschäftigt, welche Anforderungen nicht nur an Räumlichkeiten bestehen, sondern welches Bedürfnisse auch die neuen mobilen Arbeitsweisen mit sich bringen und in ländlichen CoWorking-Spaces beantwortet werden könnten.
Als Abschluss der Veranstaltung moderiert Konstantin Gerlach eine Abschlussdiskussion zur Kernfrage der Veranstaltung: „Wie gestalten wir attraktive Coworking-Angebote im ländlichen Raum?“.

* Photo by Olya Kobruseva from Pexels
09:30 Uhr Begrüßung
Thomas Schmidt,
Staatsminister für Regionalentwicklung
09:45 Uhr Impulsvorträge
Wie etabliert man erfolgreich moderne
Arbeitsstätten auf dem Land?

Tobias Kremkau, CoWorkland e.G.
Vom Aufbau eines Coworking-
Spaces in Mittweida

Sonja Hahn-Tomer,
Werkbank 32
10:15 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Parallele Workshops I
Moderation: AviloX GmbHa) Wie kann Beratung und Unterstützung für „HomeTownOffice“ in ländlichen Gemeinden aussehen?b) Ist Wirtschaftsförderung nicht mehr als die Vermietung von Gewerbeflächen?c) Welche Anforderungen stellen veränderte Arbeitsbedürfnisse von Unternehmen und Mitarbeitenden an Räumlichkeiten und die Definition von Arbeit allgemein.Ergebnisvorstellung
Graphic Recording: Lydia Zillmann
12:00 Uhr Mittagspause
12:30 Uhr Parallele Workshops II
Moderation: AviloX GmbH
13:15 Uhr a) Coworking als Mittel der Strukturförderung
b) Einblicke in die sächsische Praxis
c) Offenes Thema
Sie haben ein eigenes Thema für die offenen Themenrunden?
Kommen Sie im Vorfeld auf uns zu, dann planen wir sehr gern Ihr Thema mit Ihnen.
Ihr Ansprechpartner ist:
Konstantin Gerlach
14:15 Uhr Ergebnisvorstellung
Graphic Recording: Lydia Zillmann
14:45 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Abschlussdiskussion
„Wie gestalten wir attraktive Coworking-Angebote im ländlichen Raum?“
Konstantin Gerlach, AviloX GmbH
15:45 Uhr Abschluss und Verabschiedung
16:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation Konstantin Gerlach,
AviloX GmbH

Details

Datum:
27 September
Zeit:
9:30 - 16:00 CEST
Kategorien:
,

Veranstalter

SMR – Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung

Veranstaltungsort

werkbank 32
Bahnhofstraße32
Mittweida, Sachsen 09648 Deutschland
Google Karte anzeigen

Hinterlasse einen Kommentar