Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Relevanz verteilter und virtueller Zusammenarbeit hat in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Im Vergleich zur Zusammenarbeit in Präsenz bietet die digitale Kollaboration nicht nur Chancen sondern auch einige Herausforderungen. In diesem interaktiven virtuellen 2-tägigen Workshop erleben Sie eine umfassende Bandbreite an Praktiken, mit denen sich die Chancen digitaler Zusammenarbeit nutzen und die Herausforderungen adressieren lassen. Sie entwickeln maßgeschneiderte Transferansätze für die Umsetzung in Ihrer eigenen Organisation. Somit können Sie die Praktiken und Methoden für digitale und verteilte  Zusammenarbeit in Ihrer Organisation bedarfsorientiert anwenden.

Ziele des Workshops:

  • Sie erfahren, wie Sie Selbstorganisation und Aufgabenmanagement in verteilt arbeitenden Teams festigen sowie erfolgreiche virtuelle Kommunikation und Konfliktlösung etablieren können.
  • Sie erlernen Methoden und Praktiken zur Moderation von Online-Meetings und -Workshops.
  • Sie erhalten praktische Hinweise zur Schaffung eines Teamgefühls im virtuellen Raum.
  • Zudem erarbeiten Sie zwischen dem ersten und zweiten Seminartag eine Transferaufgabe aus der Praxis.

Inhalte des Workshops

  • Grundlagen virtueller und verteilter Zusammenarbeit
  • Voraussetzungen virtueller Zusammenarbeit kennen und gestalten
  • Werkzeuge und Praktiken zur nachhaltigen Entwicklung virtueller Zusammenarbeit erleben und anwenden
  • Kommunikation- und Konfliktlösung in sowie Moderation von Online-Meetings
  • Transferaufgabe für den eigenen Arbeitsalltag

Philipp Staat ist der Experte in diesem zweitägigen Online-Workshop.

Details

Datum:
16 Juli
Zeit:
21:00 - 22:00 CEST
Eintritt:
Kostenlos

Hinterlasse einen Kommentar